Franzbrötchen

Zutaten

250 g Milch

55 g Zucker

40g Würfel Hefe

500 g Mehl und etwas mehr zum Bemehlen

50 g Butter, in Stücken

1 Prise Salz

Füllung

100 g Butter

50 g Zucker

60 g brauner Zucker

2  TL Zimt

100 g Butter, in sehr dünnen Scheiben

-Milch, Zucker und Hefe in den Mixtopf geben 2 Min./37°C/Stufe 2

-Die restlichen Zutaten zugeben 2 Min./ Teigstufe

-Den Teig in der mittleren Edelstahlschüssel für 2 Std gehen lassen.

-In der Zwischenzeit den Mixtopf spülen und weiter machen.

-90 g Butterstücke in den Mixtopf geben 2 Min./40°C/Stufe 2

-Zucker, braunen Zucker und Zimt zugeben 15 Sek./Stufe 3

-Teig auf der bemehlten Teigunterlage zu einem Rechteck (20 x 30 cm) ausrollen.

100 g kalte Butterscheiben auf einer Hälfte des Rechtecks verteilen, andere Hälfte darüberklappen und andrücken. Teig wieder ausrollen (30 x 50 cm). Ein Teigdrittel zur Mitte hin auf das in der Mitte liegende Drittel klappen und von der anderen Seite das andere Drittel wieder darüberklappen. Teigplatte in der Teigunterlage einickeln und 15 Min kalt stellen.

-Großen Ofenzauberer Plus bereit stellen.

Teig ausrollen (30 x 50 cm) und mit der Füllung bestreichen. Teig von der Längsseite her aufrollen mit der Teigunterlage. Rolle mit dem Nylomesser in 16 Stücke (ca. 4 cm) schneiden. Stücke mithilfe eines Mix´n Scraper Stieles längs eindrücken, sodass die inneren Schichten nach außen gedrückt werden.

-jeweils 4 Franzbrötchen mit viel Abstand zueinander auf den großen Ofenzauberer Plus verteilen und abgedeckt 20 Minuten gehen lassen.

-Den Backofen auf 200°C vorheizen.

-Franzbrötchen nacheinander

18-22 Minuten (200°C) backen.